Neue Gärtner und Bericht von der Mitgliederversammlung

Neue Gärtner und Bericht von der Mitgliederversammlung

Im April konnte die letzte offene Stelle in unserem Gärtner*innen Team besetzt werden. Nachdem im letzten Herbst Lea neu zu uns gekommen ist, konnten wir jetzt im Frühjahr noch Jan und Alexander neu im Team der festangestellten Gärtner*innen begrüßen. Damit sind wir wieder gut aufgestellt und haben genügend Know-How im Garten um zusammen mit den Mitglieder auch in diesem Jahr wieder tolles biologisches Gemüse anzubauen. Über die Solawi beziehen auch in 2022 wieder 80 Mitglieder des Vereins einen Ernteanteil.

Alex, Lea und Jan im Gemüsebeet

Auf der jährlichen Mitgliederversammlung im Mai gab dann der bisherige stellv. Vorsitzende Klaus Jung seinen Rücktritt bekannt. Er will die Doppelbelastung aus den Tätigkeiten Vorstand und Mitarbeit an der Sanierung der Gärtnereigebäude gerne auf mehrere Schultern verteilen. Neu in den Vorstand wurde dann Astrid Schmidt als stellvertretende Vorsitzende gewählt. Die bisherige Vorsitzende Laura Moser und der Schatzmeister Francesco Riatti wurden von den anwesenden Mitgliedern wieder gewählt.

neu gewählte Vorsitzende Francesco, Astrid, Laura und Beisitzerin Agnes

Auf der Jahresmitgliederversammlung gab es neben einer Präsentation zur Arbeitssicherheit auch einen Jahresrückblick auf das Gartenjahr 2021. Hier wurde an die Praktikantinnen Catie, Michaela und Michael erinnert. Aber natürlich auch an die überraschende Ankündigung unserer bisherigen Gärtner*innen Felix und Anja uns im nächsten Jahr nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Ein Highlight in 2021 war sicherlich das Sommerfest, die gemeinsame Kartoffelernte mit der Solawi Viernheim, unsere Teilnahme am Stadtradeln und die Knoblauchernte mit dem leider anschließenden Verlust des Knoblauch durch falsche Lagerung.

Ein weiterer Punkt der Mitgliederversammlung war der offizielle Beschluss unseres Jahresbudget von über 103.000 EUR und damit auch die Bestätigung der angebotenen Mitgliedsbeiträge. Im vergangenen Jahr konnten wir sogar einen Überschuss erwirtschaften, so dass wir im aktuellen Jahr genügend Geld für die anstehenden geplante Reparaturen haben.

Aufgrund der entspannten Corona Lage konnte in diesem Jahr auf der Mitgliederversammlung auch wieder ein tolles Mitbringbuffet zusammen gestellt werden. In den letzten beiden Jahren war dieses leider nicht möglich. So war in der Pause eine gute Gelegenheit zum Austausch und Kennenlernen gegeben.

einige Teilnehmer*innen der MV
einige Teilnehmer*innen der MV

 

Viele Grüße von
Deiner Solawi Weinheim